„Warum“ ist ein Lied über Liebe, Trennung und Traurigkeit. Dazu ist ein dokumentarischer Musikclip entstanden – ein Musikvideo, das Elemente aus verschiedenen Filmgattungen aufnimmt (Porträtfilm, Essayfilm und Dokumentarfilm).

Vielen Dank an die Landkiter auf dem Tempelhofer Feld, dem Kino Babylon Berlin für die Bereitstellung der Location und auch dem furchtbar kalten verschneiten Wintertag bei minus zwanzig Grad.

Kameramann: Romek Watzlawick, Schnitt/Produktion: Dessi Thomas